www.ubudada.de  ||  Mi., 19.12.2018, 17:19  ||  © 2008, jfk  
    Start        Person       Motto       Typo       Texte        kkv        Kontakt       Hinweis   
 
 

Urs Wentzel

Strontium. Ein vergessenes Metall


Das Buch:
Dieses kenntnisreich und unterhaltsam geschriebene Buch schildert die bewegte Geschichte des Strontiums seit seiner Entdeckung im Jahr 1795 durch den schottischen Arzt Adair Crawford.
Neben der Erläuterung seiner chemischen und physikalischen Eigenschaften sowie des kommerziellen Anwendungsbereichs versäumt es der Autor nicht, der kulturgeschichtlichen Bedeutung dieses lange Zeit marginalisierten Metalls nachzuspüren. Besonderes Interesse gilt etwa der Verwendung des Strontiums in Feuerwerkskörpern und deren Einflüsse auf die Festkultur verschiedener Zeiten.
Wentzels Arbeit ist die erste umfassende Darstellung zu diesem Thema – ein wichtiges Buch, welches helfen soll, das kulturelle Erbe dieses Metalls dem Vergessen zu entreißen.

Der Autor:
Urs Wentzel, Jahrgang 1956, ist Professor für Geo-Metallurgie an der Universität Neuenhoven. Er studierte Geographie, Chemie und Philosophie in Berlin und Paris.
Wentzel ist Autor zahlreicher populärwissenschaftlicher Bücher, darunter Molybdän. Mythos und Wirklichkeit (1998) und Sonne, Salze, Sedimente. Meereszuflüsse am Mittelmeer (2001).


← kkv